Aufgrund meiner vielfältigen Qualifikationen, Methoden und Interessen, die ich nach Anforderung und auf meine Intuition vertrauend einsetze, bin ich flexibel ganz auf Ihre Bedürdnisse einzugehen.

 

Über meine Krebserkrankung im Jahr 2002 wurde ich - nach anfänglicher Verzweiflung - langsam zu mir selbst geführt. Im Nachhinein kann ich nur sagen, dass es das Beste war, das mir im Leben passieren konnte, weil mir der richtige Weg gezeigt wurde, den ich so lange vernachlässigt hatte.

 

Jede Krankheit zeigt nur an, dass irgendetwas im Leben nicht stimmt. Wenn wir die kleinen Anzeichen nicht wahrnehmen wollen, uns mit gewissen Themen nicht auseinandersetzen, werden die Anzeichen immer gravierender - jedes Symptom ist ein Hinweis, der entschlüsselt werden will. Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.

 

Nun gehe ich meinen Weg, gehe meinen Interessen nach, lebe nach meinen Bedürfnissen und bin einfach ich selbst.

 

Ich habe die Schicksalsgesetze kennengelernt, weiß was Polarität und Resonanz für mein Leben bedeuten. Bedürfnisse, Ernährung, Umwelt und Beziehungen haben eine neue Bedeutung bekommen und wirklich Platz in meinem Leben. Ich vertraue darauf, dass das Leben mir alles gibt und bringt, was ich brauche.

 

Den Schatten (alles, was wir an uns nicht sehen wollen oder können) in einer Reinkarnationstherapie zu erkennen eröffnet neue Handlungsfelder und setzt unheimliche Ressourcen frei. Frei nach C.G Jung: Alles, was uns an anderen stört, kann uns zu einem Verständnis unserer selbst führen. Der Weg durch den Schatten erst führt zum Licht und dadurch in unsere Mitte.

 

Atem ist Leben und der verbundene Atem befreit von Überholtem und öffnet neue spirituelle Dimensionen.

 

Die Astrologie zeigt das Bild dessen, was wir sein könnten -  der Weg wird frei, genau das zu werden.

 

Wir sind Energie, alles um uns ist Energie - wenn Innen- und Außenwelt stimmig sind, dann wird das Leben leicht und frei.

 

Die größte Chance des Lebens besteht nicht darin, andere Menschen, neue Länder oder fremde Kulturen kennenzulernen, sie besteht darin, sich selbst kennenzulernen.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Martina Frey-Freyenfels